Meldungen Forellen aus der Tiefe

Forellen aus der Tiefe


Gerade, wenn mittags die Sonne hoch am Himmel steht, lohnt sich ein Versuch mit dem schnell sinkenden Sbirolino.

 
Regenbogenforellen
Dirk Gucia vom Fischerei-Verein Hannover war so 28. Mai im Giftennersee bei Sarstedt erfolgreich. An der Sbirolino-Montage zupfte er einen schwarzen Streamer durchs Wasser – und das in ungefähr 10 Metern Tiefe! Es dauerte nicht lange, dann nahmen nacheinander zwei gute Regenbogenforellen die Fliege.
 
Das größte Exemplar brachte bei 65 Zentimetern 3,8 Kilo auf die Waage. Die zweitgrößte Forelle schlug mit 3,2 Kilo und 59 Zentimetern zu Buche.
 
-tk-
 

ANZEIGE
Die mobile Version verlassen