RAUBFISCH-Liga

19894

Wir suchen für unsere RAUBFISCH-Liga wieder die Besten der Besten. Also nichts wie ran an die Räuber.

Sie wollen unser bester Raubfischangler werden? So geht‘s: Messen und fotografieren Sie Ihren Fang, und schicken Sie die Meldung per Online-Formular an uns. Wichtig: Damit die Aktualität des Fangs gegeben und die Größe objektiv einschätzbar ist, muss auch die RAUBFISCH-Kapitalen-Skala (zum Ausschneiden im Heft) auf dem Foto klar zu sehen sein.
Die Meldung muss spätestens sechs Wochen nach dem Fang bei uns eingegangen sein.

Gewertet wird nur die Länge des Fisches. Pro Zentimeter gibt es einen Punkt. Einzige Ausnahme: Barsche zählen doppelt, denn ein 50er Barsch sollte mindestens so wertvoll sein wie ein Meterhecht. Jeder Angler kann beliebig viele Fische (Barsch, Hecht, Zander) melden. Insgesamt werden die drei längsten Fische der betreffenden Art gezählt. Fängt jemand also drei Barsche von 39, 40 und 41 Zentimeter hat er insgesamt 240 Punkte (120 Punkte x 2).
Die Aktion läuft das ganze Jahr, und Sie können sich durch das Nachmelden größerer Fische verbessern. Ein weiterer Barsch von 45 Zentimetern würde den Angler in dem Beispiel auf 252 Punkte verbessern (39er Barsch wird ersetzt, die zusätzlichen sechs Punkte verdoppelt). Gewertet werden Fische aus der ganzen Welt, nicht nur aus Deutschland. Am Jahresende können sich die Erstplatzierten in den drei Kategorien auf jeweils eine Gerätekombi zum Spinnfischen freuen. Zusätzlich wird der „Meister aller Klassen“ gekürt, der sich aus der Summe der Einzelkategorien ergibt. Dieser erhält den Pokal für den besten Raubfischangler.

Aktueller Stand 1. Dezember 2017

Abschlusswertung 2016

Abschlusswertung 2015

Jetzt heißt es nur noch: Ran an die Räuber! Schicken Sie uns per Online-Formular Ihre Fangmeldung! Nach Absenden des Formulars erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail.

 

  • Angaben zum Fänger

Aboangebot