Wales: Mysteriöser Fisch-Mörder

1302


Die Bewohner Swanseas sind ratlos: Seit Monaten treibt eine unbekannte Kreatur in den Gartenteichen der Stadt ihr Unwesen.

A

Schon seit dem letzten Sommer plündert ein unbekanntes Tier die Goldfisch-Bestände in den Kleingarten-Anlagen. Fachleute machen einen wildernden Otter oder einen Nerz für die Raubzüge verantwortlich. Jetzt kam es zu erneuten Vorfällen.

Leichte Beute

Eine Goldfisch-Besitzerin beschrieb ihre Beobachtungen gegenüber der BBC: „Es sah aus wie im Schlachthaus. Überall lagen blutverschmierte Fische, nur die Köpfe waren abgefressen! Es war schrecklich – meine bunten Fische lebten im Gartenteich wie auf dem Präsentierteller.“

Nach Angaben des „Wildlife Trust of South and West Wales“ kommen sowohl Otter als auch Nerze in der Region vor. Durch Naturschutz-Maßnahmen wächst die Zahl beider Arten in Wales von Jahr zu Jahr stark an.

-tk-

F

Aboangebot