ANZEIGE

Angelgerät aus der Leihbücherei

1166


Auf Staatskosten: Die öffentliche Bibliothek in Granite City im US-Staat Illinois hat neben Büchern und CDs auch 25 Angel-Sets im Programm.

A

Im Rahmen eines Modell-Versuches kann eine Rute samt Rolle und Zubehör kostenlos für eine Woche ausgeliehen werden. Die Leihfrist ist wie bei einem Buch problemlos auf weitere Wochen zu verlängern. Kommt das Gerät nicht rechtzeitig zurück, wird pro Tag ein Dollar Strafgebühr fällig.

Die Bibliothekarin Donna Asbeck aus Granite City ist von dem Projekt begeistert: “Wir haben nur Probleme mit einer Familie. Alle anderen haben die Angelgeräte fristgerecht zurückgebracht.“

Auch in benachbarten Gemeinden wurde der Versuch durchgeführt: In East Alton und Belleville hat man den Verleih von Angelgeräten gestoppt. „Es gab immer nur Krach. Die eine Hälfte der Geräte kam zerbrochen zurück, die andere Hälfte überhaupt nicht“, klagt Diane Moreland, stellvertretende Direktorin der Bücherei in East Alton.

Für Deutschland undenkbar: Die Angelgeräte und deren Wartung werden von der staatlichen Naturschutzbehörde finanziert. Die Nutzer des Angelgeräte-Verleihs dürfen das Zubehör (Kunstköder, Haken, Bleie, Broschüren) sogar stets behalten.

-tk-

F

Aboangebot