„Call of the Wild: The Angler“ ab heute für PC

515

Das neue Angelspiel von Expansive Worlds, dem Studio hinter dem Jagd-Spiel „The Hunter: Call of the Wild“, erscheint heute für PC über Steam, den Epic Games Store und den Microsoft Store.

Fans können sich auf die Suche nach dem perfekten Angelplatz machen, sich in den Kampf gegen Süßwasserfische werfen oder sich ihren eigenen Weg durch die unberührte Natur bahnen. Dabei steht für Spielerinnen und Spielern eine wachsende Sammlung an Angelzubehör bereit.

„Wir haben uns vorgenommen, ein Spiel zu entwickeln, bei dem die Spielerinnen und Spieler in die Wildnis eintauchen können. Wo die Kiefern, das blaue Wasser und die ruhige Landschaft eine Kulisse für Erinnerungen bieten, die ein Leben lang halten. Jeder Fang muss aufregend sein, und der Weg dorthin muss ein Abenteuer sein. Unserem Team ist es gelungen, ein authentisches Angelerlebnis einzufangen, und wir können es kaum erwarten, dass die Leute es spielen“, sagt Paul Rustchynsky, Game Director bei Expansive Worlds.

Willkommen im Golden Ridge Reserve, einem idyllischen Stück offener Wildnis, inspiriert von der rauen Schönheit der Natur im Nordwesten Wyomings. Hier können Fans ruhige Gewässer mit dem Boot befahren, unberührtes Terrain mit dem Geländewagen erkunden oder zu Fuß durch ausgedehnte Wälder und Bergketten streifen. Dieses Erlebnis können Spielerinnen und Spieler entweder im Einzelspielermodus erleben oder zusammen mit bis zu zwölf weiteren Spielern im Online-Koop-Multiplayer.

Key Features des Spiels:

  • Freie Natur: Fans können eine lebendige Umgebung voller atemberaubender Angelplätze erleben, die zu Fuß, mit dem Boot oder dem Geländewagen erkundet werden können. Die Szenerie reicht dabei über gewundene Flüsse, hoch aufragende Gipfel, einladende Außenposten und Wanderpfade.
  • Nervenkitzel des Angelns: Wie beim echten Angeln, gibt es eine Vielzahl Fischarten mit eigenem authentischem Verhalten für alle Schwierigkeitsgrade. Die Fische laichen realistisch. Es steht eine große Auswahl an Angelgeräten zur Verfügung. Spieler müssen dann auf die verschiedenen Fischarten und ihr Verhalten reagieren, um sie an den Haken zu bekommen.
  • Zum Meisterangler werden: Spielende können professionelle Angeltechniken erlernen und müssen ihre Strategie anpassen, um die besten Fänge zu machen. Dabei kann der Charakter des Spielers frei angepasst werden. Bei gemeisterten Herausforderungen gibt es Belohnungen und die eigene Ausrüstung kann aufgestockt werden, mit einer großen Auswahl an Ruten, Rollen, Schwimmern, Haken, Ködern und mehr.
  • Single- oder Multiplayer: Fans haben die Möglichkeit, offene Gewässer allein zu befahren oder die Reise mit Freunden im Online-Drop-in/Drop-out-Koop-Multiplayer für bis zu zwölf Spielende zu teilen. Fans können sich mit anderen Anglern zusammenschließen und gemeinsam auf unvergessliche Expeditionen gehen oder das Spiel im Einzelspieler-Modus genießen.
  • Regelmäßige Updates: „Call of the Wild: The Angler“ erhält auch nach der Veröffentlichung regelmäßige Inhaltsupdates, welche in Zusammenarbeit mit der Community entstehen und neue, unvergessliche Angelerlebnisse bieten.

Info: „Call of the Wild: The Angler“ erscheint demnächst auch für Konsolen.

-Pressemitteilung MSM.digital-

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aboangebot