ANZEIGE

Aus AS- wird CAMO-Tackle

1814


Seit Anfang April besitzt der Gummiköder-Versand aus Hamburger einen neuen Namen.

Jan Lock

Camo-Tackle
Kein Aprilscherz: Seit dem 1. April heißt AS-Tackle nun „CAMO-Tackle – A. Ernst & S. Pechel GbR” . Die Abkürzung CAMO steht für Catch More – fange mehr!
 
Der Versand hat so ziemlich alles von Bass Assassin, Lunker City, Salty Bites, Roboworm, Keitech, Lindy OldBaySide, Rosco, Gambler Lures, Gene Lerew, Ecogear, Kalin’s, Relax, Sizmic, FireBall-Jigs, Terminator & BOA Titanium, VMC, Wedge Tail… im Angebot.
 
Info: CAMO-Tackle, Thomas-Mann-Straße 15A, 22175 Hamburg, Telefon 040/6519093, E-Mail: info@camo-tackle.de, www.camo-tackle.de.
 
-pm-
Jan Lock

Aboangebot