ANZEIGE

Doppelschlag beim Meerforellentreffen

3748


Rügen: Dirk Wolff landete beim Meerforellentreffen des Angelzentrums Holzerland den größten Fisch.

 

Bild: Heike Kasbaum/Angelzentrum Holzerland
Paul Kühn (links) und Dirk Wolff (Mitte) freuen sich über ihre tollen Meerforellen. Bild: Heike Kasbaum/Angelzentrum Holzerland
Der Angler aus Neubrandenburg fischte am 25. März mit Durchlaufblinker am Fluorocarbon-Vorfach. Nach einem Spinnstopp wurde weit draußen der Köder von einem guten Fisch genommen. In der ersten Preschflucht zog der Fisch gute 100 Meter 14er Fireline von der Rolle. Der 91 Zentimeter lange Siegerfisch brachte 8,59 Kilo auf die Waage.
 
Jungangler Paul Kühn aus Rappin fischte am gleichen Tag in der ersten Rinne, weil er noch nicht groß genug ist, um weiter hinauszuwaten. Die Erwachsen fischten auf einer Sandbank weit draußen. Doch die Taktik des Junganglers sollte sich auszahlen – er erwischte seine erste Meerforelle überhaupt: ein Prachtexemplar von 81 Zentimetern und 5,6 Kilo! Er hatte erst zwei Wochen zuvor beim Angelzentrum Holzerland den Fischereischein gemacht.
 
 

Aboangebot