Gran Canaria: Europäisches Mekka für Hochseeangler

483
Bilder: Gran Canaria Blue - Fish On Blue Marlin

-Werbung-

Wenn Sie in den beeindruckenden, tiefblauen Gewässern Gran Canarias unterwegs sind, vergessen Sie alles andere und lassen schon im Hafen die Geräuschkulisse hinter sich. Die Fish On und ihre Crew begleiten Sie auf einer einzigartigen Erlebnisreise.    

Gran Canaria und Hochseeangeln

Dank der privilegierten Lage ist Gran Canaria zu einem perfekten Revier für Hochseeangler geworden. Die Insel im Atlantischen Ozean ist vulkanischen Ursprungs und bereits kurz nach dem Auslaufen werden beachtliche Tiefen erreicht, in denen unzählige Fischarten ihren Lebensraum haben. Jahreszeitlich bedingt beträgt die Wassertemperatur das ganze Jahr hindurch zwischen 18 und 26 ºC, was den Durchzug der größten pelagischen Arten der Welt begünstigt. Dazu gehören unter anderem der große Blaue Marlin, der Rote Thun und andere Thunfischarten wie Gelbflossen-Thun und Großaugen-Thun sowie der Schwertfisch. Auch die zu den pelagischen Fischen gehörenden Arten wie der Wahoo und die Gemeine Goldmakrele sind von besonderem Interesse. Sie sind in diesen Gewässern in den Monaten, in denen die Wassertemperatur zunimmt, ebenfalls zahlreich vertreten.

Das Boot und die Crew

Die Fish On ist eine Cata mit einer Länge von 11,70 Metern und hat ihren Liegeplatz im Yachthafen von Pasito Blanco im Süden Gran Canarias. Kapitän ist Pedro Betancor und Cristofer Marrero (Pipe) Seemann und zweite Hand an Bord. Beide haben eine langjährige Erfahrung in den Gewässern rund um die Kanarischen Inseln. Im Sommer 2020 sind sie in ihr achtes Jahr gestartet, um die Träume ihrer Kunden, die den Angelsport lieben, weiterhin Wirklichkeit werden zu lassen. Die Fish On ist für alle Arten des Angelns bestens ausgestattet. Ein einzigartiges Erlebnis ist also garantiert und ganz nebenbei genießen Sie Natur pur. Wenn Delfine, Wale, Meeresschildkröten und Fliegende Fische fast zum Greifen nahe sind und sich typisch kanarische Fische verschiedenster Arten und Größen anfassen lassen, dann ist ein Tag voller Emotionen garantiert.

Angelsaison und Fischarten

Von Februar bis Oktober sind alle Thunfischarten zahlreich vorhanden, vor allem der Rote Thun und der Großaugenthun. Sie können ein Gewicht von über 400 kg erreichen. Es erwartet uns also ein harter Kampf, bevor das Tier anschließend wieder unversehrt in die Freiheit entlassen wird.

Protagonist in den Sommermonaten von Juni bis Oktober ist der Blaue Marlin. Ebenso wie beim Großaugenthun ist der Fang nur erlaubt, wenn das Tier anschließend wieder unversehrt freigelassen wird. Das durchschnittliche Gewicht dieser Art liegt hier bei 200 kg. Einige Exemplare werden sogar über 400 kg schwer. Auch den Weißen Marlin und den Hornhecht zieht es auf ihren Wanderungen nach Gran Canaria. Es handelt sich um weitere zwei Arten, für die der Speer in ihrem Rostrum charakteristisch ist. Über all diese Monate hinweg dürfen in unseren Gewässern alle Thunfischarten außer dem Großaugenthun geangelt werden.

Von November bis Januar nehmen die Wassertemperaturen ab und viele Exemplare, die in der Nahrungskette auf dem Speiseplan der Großfische stehen, machen sich auf in wärmere Reviere. Die Fish On ändert nun ihre Taktik und geht zum Grundangeln über. Dabei kommen Lebendköder wie direkt am Ankerplatz geangelte Gelbstriemenbrassen und tote Köder wie Kalmare sowie künstliche Angelköder zum Einsatz. Die Arten, die sich in dieser Jahreszeit am zahlreichsten am Meeresgrund unserer Gewässer tummeln, sind Graubarsche, Gemeine Meerbrassen, Sägebarsche, Große Bernsteinmakrelen, Barrakudas und Sägerochen. Einen Sägerochen mit leichter Spinnerausrüstung zu angeln, macht wirklich richtig Spaß. Wenn aber ein Barrakuda anbeißt, machen Sie sich auf etwas gefasst!

Die neue Normalität in COVID-19-Zeiten

Die Sicherheit unserer Anglerfreunde und der Besatzung ist auf der Fish On jederzeit garantiert. Die Zahl der Passagiere wurde begrenzt, um den erforderlichen Abstand einzuhalten, und alle Personen an Bord tragen einen Mund- und Nasenschutz.

Die Saison war, was den Thunfisch „Big Eye“ betrifft, mehr als zufriedenstellend. Mehrere Exemplare, die mit ihren rund 170 kg fast den Weltrekord gebrochen hätten, haben angebissen. Der Blaue Marlin hingegen war im Vergleich zur letzten und mehr als gut verlaufenen Saison nicht besonders zahlreich vertreten. So sind eben die Launen der Natur. Sind die Bedingungen nicht perfekt, ziehen sie vorbei und setzen ihre Wanderung in andere Fischgründe fort.

Erinnerungswürdige Fänge

In den vergangenen Jahren, in denen wir fast ununterbrochen auf See waren, sind insbesondere zwei Fänge von allen anderen hervorzuheben: Im Oktober 2018 konnte ein Blauer Marlin von sage und schreibe rund 400 kg wieder in die Freiheit entlassen werden. Und im März 2020 ein Roter Thun mit demselben Gewicht. Jetzt bekommen sicher alle eine Vorstellung davon, wie beeindruckend Fänge in den Gewässern von Gran Canaria sein können!

Eine Insel für Ozeanfreunde

Die fantastische Natur und das Klima machen Gran Canaria zu einer Wassersportdestination, die an 365 Tagen im Jahr zum Erleben einlädt. Das umfassende Angebot Gran Canarias umfasst Segeln, Motorbootsport, Wellenreiten, Windsurfen, Tauchen, Kitesurfen, Bodyboarding, Angeln von Blauem Marlin, Hornhechten, Schwertfischen, Großaugenthun, Atlantischem Bonito, Barrakudas und Weißem Thun.  Schon in Küstennähe bietet sich die Möglichkeit, Große Tümmler, Blau-Weiße Delfine, Zügeldelfine, Kurzflossen-Grindwale, Finnwale und Pottwale zu beobachten. An Bord eines Jet-Skis die Geschwindigkeit erleben, sich mit der Antriebskraft des Wassers auf dem Jetovator über die Wellen erheben, einen Segeltörn auf dem weltweit größten Segelkatamaran genießen, an Bord einer privaten Yacht einfach nur entspannen, die Unterwasserwelt im beeindruckenden U-Boot kennenlernen oder im Fallschirm über das Meer gleiten, sind nur einige der unzähligen Möglichkeiten, die Gran Canaria Meeresliebhabern zu bieten hat.

Neben den hervorragenden Wetterbedingungen auf Gran Canaria, die das Ausüben der vielfältigen Wassersportarten das ganze Jahr hindurch ermöglichen, gibt es in Sachen Unterkunft eine exzellente Infrastruktur, die Ihren Aufenthalt auf der Insel einzigartig, unvergessen und sicher machen wird. Hotels und andere Ferienunterkünfte auf höchstem Niveau freuen sich darauf, auch den Bedürfnissen der anspruchsvollsten Besucher gerecht zu werden.

Buchen Sie Ihr Hochseeangelevent, ein anderes Wassersporterlebnis oder Ihre Unterkunft am Meer über www.grancanariablue.com

-Werbung-

Aboangebot