ANZEIGE

Größter Leng aus dem Bömlo-Fjord

4549


Für Dieter Möhrmann aus Loffenau ging im Norwegen-Urlaub ein Traum in Erfüllung.

 

Leng
56 Pfund! Dieter Möhrmann kam mit seinem Fang sogar in die norwegische Lokalpresse.
Hier sein Fangbericht im O-Ton:
 
„Zum vierten Mal verbrachte ich meinen Angelurlaub auf der Insel Bömlo in Norwegen. Jetzt wurde der Traum vom richtig großen Fisch am letzten Tag wahr. Wir fischten draußen auf dem Bömlo-Fjord zwischen 280 und 80 m Tiefe den Grund ab, genau an einer Kante des Fjordes. Um 12 Uhr mittags fuhren wir zurück zum Hafen, um uns auf die bevorstehende Abreise vorzubereiten.
Auf der Rückfahrt entdeckten auf dem Echolot viele Fische in 80 m Tiefe. Wir beköderten schnell unsere Vorfächer und machten noch einen letzten Angel-Stopp. Bereits nach kurzer Zeit zupfte es bei mir ganz vorsichtig. Anfangs dachte ich an einen Hänger. Ich zog die Rutenspitze etwas nach oben und verspürte plötzlich einen Ruck. Mein ‚Hänger’  entwickelte sich zum heftigen Biss! Nach dem Anhieb hing der Fisch schwer und bewegungslos wie ein LKW-Reifen an meiner Angel. Doch dann begann der Kampf: Dank meiner zuverlässigen Multi ‚Commander 30 LC’ von Penn und meiner 32er Geflochtenen hatte ich den Fisch nach 20-minütigem Drill am Bootsrand.
 
Der Leng hatte die stolze Länge von 178 cm und ein Gewicht von 56 Pfund. Unser  Gastgeber Rune Aasheim (www.bomlo-kystferie.com) rief sofort die Presse an. Denn so ein Leng wurde auf Bömlo noch nie mit einer Angel gefangen!“
 
Dieter Möhrmann
 
Der Bericht in der Lokalzeitung „Bömlo Nytt“:
 
-tk-
 

 

Leng
 

Aboangebot