ANZEIGE

Hardy und Greys ausgezeichnet

1637


Produkte der englischen Edel-Firmen wurden für hervorragende Qualität und gelungenes Design prämiert.

A

Hardy und Greys

Die 2004 eingeführte Hardy-Fliegenrolle „Angel“ erhielt den japanischen „Good Design Award“. Zusätzlich bekam die Ausnahme-Rolle den „Editors Choice Award“ des Magazins „Fly Fish America“ und den Preis für die „Beste Lachsrolle“ von den Lesern der englischen Zeitschriften „Trout & Salmon“ und „Trout Fisherman“ verliehen.

Von den Lesern der letztgenannten englischen Fach-Zeitschriften wurden beide Firmen geradezu mit Preisen überhäuft: Die Hardy-Fliegenrute „Sirrus“ wurde zur „Besten Forellenrute“ gekürt. Die Hardy „Mach 1“ Lachs-Schnur erhielt die Auszeichnung als „Beste Fliegenschnur“. Greys bekam eine Auszeichnung für ihre wetterfesten Jacken und Hosen.

Besonders stolz ist man bei Hardy auf den Preis für den „Besten Service nach dem Verkauf“ (Best Game Manufacture After Sales Service). EXORI – als deutsche Vertretung von Hardy – freut sich über diese Auszeichnung, denn guter Service steht auch in Deutschland ganz oben auf der Liste.

EXORI stellte bereits auf der letzten ANSPO im September 2004 die Neuheiten der englischen Edel-Firmen für 2005 vor: Die neuen Hardy-Fliegenruten, die „Cascapedia Mk II“- Fliegenrolle, die neuen „X-Flite“ Karpfenruten von Greys werden von EXORI bereits jetzt als Anwärter für weitere Preise im nächsten Jahr gehandelt.

-pm/tk-

F

Aboangebot