Neue Jigs begeistern Meeresangler

1726

Pünktlich zum Jahresstart sorgen die neuen Trophy LOOky Jigköpfe mit den ebenfalls neu entwickelten Curly Tails von Zebco für Aufsehen in den Fachgeschäften.

Seit September 2015 schon hatten sich die Teamangler des Hauses mit Produktmanager Adrian Prus der Entwicklung eines speziellen Köderangebots für Meeresräuber gewidmet. Bettina Hühnken, ihrerseits begeisterte Meeresanglerin: „Wir wollten einen Verführer schaffen, der Kutter- und Bootsangler gleichermaßen begeistert und sich deutlich von anderen bekannten Ködern unterscheidet.“

„Trophy Looky“ von Zebco: Leichte Meeres-Jigköpfe mit Lachgesicht.
Dorsche finden die neue Jigkopf-Twister-Kombi unwiderstehlich. Bilder: Zebco

Der Curly Tail ist seit seiner Markteinführung im November 2016 ein erfolgreicher Köder beim Jiggen auf kraftvolle Meeresräuber. Man kann diesen Weichplastikköder mit oder ohne Kugel am äußersten Sichelschwanz fischen. Die dadurch mögliche Variation des Bewegungsmusters erhöht die Reizwirkung auf Dorsch & Co. enorm.

Der Curly Tail passt perfekt zum neuen Trophy LOOky Jigkopf, der ebenfalls speziell für das Jiggen auf Meeresräuber entwickelt wurde. Die Materialaussparungen um die Augenpartie und am Mund garantieren eine verführerische Präsentation des Twisters. Der Lauf dieses bleifreien Jigkopf-Hakens ist deutlich anders, als man es von den meisten bekannten Köpfen her kennt. Durch die spezielle Form wirbelt er wesentlich mehr Wasser auf und ist trotzdem leicht.

Der Jigkopf ist in den UV-aktiven Farben Gelb und Rot verfügbar und deckt den Markt in den Idealgrößen 1/0 mit 2 g Gewicht und 3/0 mit 3,5 g Gewicht sinnvoll ab. Die Haken sind scharf und hart. Die Aufnahme des Twisters erfolgt über zwei konusförmige Ringe, die einen schnellen Köderwechsel zulassen, zugleich aber auch den Gummiköder bombenfest halten.

Auch wenn die Dorschfänge in der heimischen Ostsee aktuell rückläufig sind und die Petrijünger unter der jüngst eingeführten Dorschquote leiden, ist Zebco optimistisch. Marketing Direktor Frerk Petersen dazu: „Diese Köderkombination wird in vielen Meeresgebieten seine fanatischen Anhänger finden. Und wir hoffen, dass sich die Bestände auch vor der Haustür durch die Schutzmaßnahmen bald erholen werden und die Angler sich an der Fängigkeit von LOOKy und den Curly Tails erfreuen können.“

-pm-

Aboangebot