ANZEIGE

Neuer Finesse-Köder von Savage Gear

1799


Schon längst ist es ein neuer Trend, mit kleinen, extrem hochwertigen Wobblern in glasklarem Wasser den scheuesten Räubern nachzustellen.

 

Bild: Savage Gear/Rasmus Ovesen
Für die Freunde der Finesse-Köder hat jetzt Savage Gear den „Vibra Prey60“ auf den Markt gebracht.  Dieser sechs Zentimeter lange Wobbler ohne Tauchschaufel  ist mit japanischen Wettkampf-Drillingen und – Sprengringen ausgestattet, er kommt in vier Farben in den Handel (Bitten Bleak, Perch, Blue Back Roach, Chart Blue Tiger). Der laut rasselnde Wirbelwind läuft zwei bis zweieinhalb Meter tief. Durch ein integriertes Long-Cast-System lässt sich der Köder hervorragend werfen. Zielfische des „Vibra Prey60“. Barsch, Hecht, Zander, Rapfen, Schwarzbarsch und auch Forellen.
 
 
-pm-
 

Aboangebot