ANZEIGE

Schmerzfreie Kringler

1067


Die norwegische Forscherin Wenche Farstad gibt Entwarnung für sensible Angler: Würmer spüren keinen Schmerz.

A

Tauwürmer
Quirlige Tauwürmer: Auf den Topköder Wurm brauchen Norwegens Angler auch zukünftig nicht zu verzichten.

„Der gewöhnliche Wurm hat ein sehr simples Nervensystem. Man kann ihn in zwei Hälften schneiden und er macht trotzdem so weiter wie vorher“, zitiert der englische Guardian in der Ausgabe vom 8. Februar 2005 die Forscherin.

„Das Zappeln am Haken scheint nur ein Reflex zu sein. Möglicherweise spüren die Würmer etwas, es ist aber jedenfalls nicht schmerzhaft und beeinflusst nicht ihr Wohlergehen“, ergänzt Farstad.

Sieg für die Angler

Alle wirbellosen Tiere wie Würmer, Insekten oder Krebse können nach Aussage der Forscherin keine Schmerzen empfinden. Das Gehirn dieser Tiere sei einfach viel zu klein, um mögliche Schmerz-Signale zu interpretieren.

Die Untersuchung im Tiermedizinischen Institut in Oslo wurde von der norwegischen Regierung veranlasst. Sie plante ursprünglich aus Tierschutz-Gründen lebende Würmer als Angelköder zu verbieten.

-tk-

F

Aboangebot