ANZEIGE

Spektakulärer Heilbutt-Drill vor Vannøya

2451


Ein fast 170 Kilo schwerer Heilbutt hatte offenbar besonders großen Appetit: Er ging gleichzeitig zwei Anglern an den Haken.

 

Bild: Kai Witt
Diese kapitale Platte wurde im Doppeldrill gelandet: 167,9 Kilo bei 230 Zentimetern Länge. Bild: Kai Witt
Folgender Fangbericht von Kai Witt von Nordatlantik Tours erreichte die Redaktion: „In unserer nordnorwegischen Partneranlage in Torsvåg auf der Insel Vannøya wurden seit Saisoneröffnung am 12.April bereits neun Heilbutte von über 150 Zentimeter gelandet, zwei davon hatten über zwei Meter. Beim aktuellen Fang handelt es sich um einen Fisch von 230 Zentimetern Länge und 167,9 Kilo Gewicht. Besonders spektakulär: Der Heilbutt nahm am 3. Mai gleich die Köder (ganze, tote Seelachse) von zwei Anglern und wurde von beiden Petrijüngern gleichzeitig gedrillt und letztlich gelandet. Bei den erfolgreichen Anglern handelt es sich um zwei Freunde aus Litauen – Vykintas Juratis und Gintaras Sereiva. Der Fisch nahm die Köhler in 35 Meter Wassertiefe und der Drill an dauerte mit vereinten Kräften nur 20 Minuten.“
 
Info: www.nordatlantik-tours.com
 
-pm-
 
 

Aboangebot