ANZEIGE

Edle aus der Eder

1867


Bachforellen mögen keine Regenbogenforellen – spätestens jetzt ist es klar.

Jan Lock

Bachforelle
Christian Kuly aus Bad Berleburg in Nordrhein-Westfalen konnte am 13. August eine räuberische Bachforelle mit einem 7 cm langen Wobbler im Regenbogenforellen-Dekor überzeugen.
 
Zuerst hatte er das Flussstück bei Raumland, ein Ortsteil von Bad Berleburg, mit einem kupferfarbenen Spinner abgefischt. Doch ohne Kontakt. Aber bereits nach wenigen Würfen mit dem Forellen-Wobbler bekam er den ersten Nachläufer, die goldene Flanke einer kannibalisch veranlagten Forelle blitzte deutlich auf.
 
Kuly fischte die Eder weiter flussabwärts ab und immer wieder folgte der hungrige Salmonide dem Köder. Erst 60 Meter unterhalb der ersten Begegnung kam der erhoffte Anbiss: „Ich merkte einen großen Schlag in der Rute, der Fisch zog Schnur von der Rolle ab. Es ist zwar kein Riesen-Highlight – 46 cm und 1.060 Gramm – aber so ein Fisch wird bei uns am Wasser nicht jeden Tag gefangen!“ schwärmt Kauly. „Ich hoffe, Sie haben an dem Fisch genauso viel Freude wie ich!“
 
-tk-
Jan Lock

Aboangebot