ANZEIGE

Bulgarien: Mine an der Angel

1224


Da staunte Hristo Garnarev nicht schlecht: Am 9. August hakte er eine Mine aus dem Zweiten Weltkrieg.

Jan Lock

Garnarev angelte in einem Fluss in der Nähe des Ortes Katuntsi im Süd-Westen Bulgariens. Vor Schreck schnitt er während des „Drills“ seine Schnur ab, um den verrosteten Sprengkörper nicht versehentlich zu zünden.
 
Die Polizei sperrte das Gebiet großräumig ab. Bomben-Entschärfer sprengten die Mine auf einem nahegelegenen Militär-Stützpunkt.
 
-tk-
Jan Lock

Aboangebot