ANZEIGE

Spender gesucht

1395


Die NABU-Stiftung sammelt Geld für eine neue schwimmende Schutzstation am Bodensee.

Jan Lock

Wollmatinger Ried
Das Wollmatinger Ried am Bodensee: Ein Refugium für Wasservögel.
Der Rost nagt bereits bedenklich am Stahlrumpf des betagten Kahns, jetzt hat sie ihren verdienten Ruhestand angetreten – die „Netta“. Über 100 Jahre war das bisherige Schutzboot im Einsatz. Seit 36 Jahren versah das nach der Kolbenente „Netta rufina“ benannte Schiff als schwimmende NABU-Schutz- und Beobachtungsstation am Bodensee ihren Dienst.
 
Die NABU-Stiftung „Naturerbe Baden-Württemberg“ sammelt nun Geld, um eine neue Forschungsstation zu kaufen. Die ehrenamtlichen Besatzungen der neuen Netta werden so auch weiterhin das Naturschutzgebiet Wollmatinger Ried bewachen und vor übermütigen Wassersportlern schützen.
Das neue Hausboot soll mit Solartechnik betrieben werden und wird etwa 20.000 Euro kosten. Als Dankeschön verlost der NABU unter allen Spendern einen Tag auf der neuen Netta.
 
Spendenkonto: NABU Stiftung Naturerbe Baden-Württemberg, LBBW, Konto 8100438, BLZ 600 501 01, Stichwort „Netta“.
 
 
-tk-

Foto: NABU

Jan Lock

Aboangebot