Tiemco-Köder jetzt über CAMO-Tackle erhältlich

1556


CAMO-Tackle übernimmt den Exklusiv-Vertrieb der Raubfisch-Linie des japanischen Herstellers Tiemco.

 

Bild: Camo-Tackle
In Deutschland noch unbekannt: Ein kleiner Auszug aus dem umfangreichen Tiemco-Sortiment. Bild: Camo-Tackle
Bisher ist Tiemco in Deutschland eher unter Fliegenfischern ein Begriff. Das ist kaum zu glauben, denn neben hochwertigen Fliegenhaken stellt die Firma auch Köder her. Im sehr anspruchsvollen japanischen Binnenmarkt gehören Tiemco-Kunstköder seit vielen Jahren zu den absoluten Topmarken.
 
Jetzt können endlich auch deutsche Angler in den Genuss der sehr hochwertig verarbeiteten Hardbaits und Softbaits kommen. Der Hamburger Groß- und Versandhändler CAMO-Tackle vertreibt ab sofort die Raubfischköder des Traditionsunternehmens in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
 

 

Bild: Camo-Tackle
Beide Unternehmen haben kürzlich in Hamburg eine langjährige Partnerschaft besiegelt, bei der es auch Produkte und Farben speziell für den deutschen Markt geben soll.
 

 

Bild: Camo-Tackle
Treffen in Hamburg (von links): Kenji Nakamine (Tiemco Export Sales Manager), Stephan Pechel (CAMO-Tackle), Takao Morioka (Tiemco Chief Lure Fishing Category). Bild: Camo-Tackle
Neben Softbait-Klassikern wie der superrealistischen PDL-Serie hat TIEMCO auch sehr interessante Hardbaits wie den Oberflächenköder Red Pepper und den sehr natürlich laufenden Groggy im Programm. Zudem ergänzen spezielle Tungsten-Jigs das stimmige Sortiment.
 
Fachhändler können Tiemco-Köder unter www.CAMO-Haendlershop.de bestellen. Weitere Infos unter 040/6519093 anrufen.
Online-Shop für Endverbraucher: www.CAMO-Tackle.de
 
-pm-
 

Aboangebot