Treffpunkt der internationalen Angelszene

667
Alois Trübner von Raptorz Fishing präsentierte in Berlin seine Hecht-Streamer. Bild: Messe Berlin

Besucherandrang auf Deutschlands größter Angelmesse. Die ANGELWELT BERLIN etabliert sich als Messemarktplatz der Angelindustrie in Deutschland.

Wie hipp Angeln sein kann, zeigte die Messe ANGELWELT BERLIN vom 25. bis 27. November 2022. Drei Tage lang präsentierten über 200 Aussteller und Marken aus Dänemark, Deutschland, Italien, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Schweden, Schweiz, Slowenien, Spanien und Tschechien auf 10.000 m² ihre Produkte, Neuheiten und Saisontrends; darunter populäre Hersteller wie Balzer, Bullseye Fishing, DUO International, Eisele Sea Fishing, Hearty Rise, LMAB, Nays, Patagonia, Savage Gear, Shimano, Sportex, SPRO, Stroft, Westin, Yeti, Yuki Competition und Zeck Fishing. Bait & Tackle, Boote & Technik, Fashion & Outdoor, Casting & Fliegenfischen, Angelreisen & Reviere –in Halle 26 blieben keine Wünsche der Angelfans offen.

Epizentrum der Angelszene

„Die ANGELWELT BERLIN hat sich zum Epizentrum der internationalen Angelszene entwickelt. Nicht nur Aussteller und Marken haben uns auf dem Radar und sind hier mit von der Partie, auch die großen Namen der Szene kommen zu uns nach Berlin, weil man einfach dabei sein muss“, sagt Felix Steinacker, Projektmanager ANGELWELT BERLIN. Die internationalen Stars und Sternchen der Szene wie Mille Pettersson, Sara Fingal und Tobias Ekvall von kanalgratis aus Schweden, Toon van Ham aus Belgien, Mikky de Boon aus den Niederlanden, Ken Iyobe aus Japan, Frédéric Jullian aus Frankreich waren hautnah zu erleben und teilten Tipps und Tricks. Insgesamt kamen über 200 internationale Stars der Angelszene nach Berlin – auch die deutsche Szene war stark vertreten, unter anderem mit AngelAnni, Torsten Ahrens, Daniel Andriani, Birger Domeyer, Freddy Harbort, Horst Hennings, Dietmar Isaiasch, Veit Kazimiersch, Patrick Marrable, Jan Pusch, Dustin Schöne, Enrico Di Ventura, Toni Wehn, Veit Wilde und vielen mehr.

Die Besucher freuten sich über brandneue Ausrüstung und Gadgets in den sehr gut gefüllten Messehallen. Als Special Events Partner brachten die Angelturnier-Formate WPC (World Predator Classic), YPC (YouTube Predator Cup) und Zander Pro Premieren und Highlights mit nach Berlin. Ein hochkarätiges Rahmenprogramm aus Angelforum und Experten-Talks bis Casting-Areas, Köderdemos und Kochshows ergänzte das Angebot und stieß auf großes Interesse.

Am Stand von Nays wurden Kunstköder in Aktion gezeigt. Bild: Messe Berlin

Aussteller über die ANGELWELT BERLIN 2022

Dustin Schöne, Nays: „Für uns war es dieses Jahr der absolute Wahnsinn. Viele Leute am Stand, guter Austausch, eine tolle Atmosphäre – insgesamt ein voller Erfolg. Ich fand 2021 schon wirklich toll – 2022 hat das aber definitiv nochmal getoppt. Berlin ist die absolut perfekte Stadt für eine Messe wie diese, auch weil Berlin natürlich viel Wasser hat und damit viele Angler hier sind bzw. herkommen. Die Idee Angeln, Boote und Wassersport mit Camping und Caravan zu verbinden, finde ich super, weil es natürlich Synergien gibt.“

Markus Bill, SPRO: „Unser Fazit: Das war grandios! Am Stand hatten wir viele Besucher und das Interesse an unseren Produkten war riesig. Die ANGELWELT BERLIN ist die Nummer 1 in Deutschland. Und Berlin ist und bleibt ein wichtiger Standort.“

Kai Launhardt, Shimano: „Wir sind in diesem Jahr zum ersten Mal bei der ANGELWELT BERLIN und ich muss sagen: Meine Erwartungen wurden übertroffen. Wir hatten sehr viele Besucher bei uns am Stand, erleben reges Interesse und bekommen sehr positives Feedback von allen Seiten. Die ANGELWELT BERLIN ist eine tolle Plattform für die Szene. Das Aussteller-Lineup kann sich sehen lassen und ist nicht nur für die Besucher wirklich ein Highlight, sondern auch für uns als Aussteller.“

Olaf Lindner, Deutscher Angelfischerverband e.V. (DAFV): „Wir sind bereits zum vierten Mal dabei und haben in jedem Jahr gesehen, wie die ANGELWELT BERLIN immer größer und vielfältiger geworden ist. Eine wirklich tolle Entwicklung! Bei den Besuchern merken wir ein großes Interesse an unseren Themen und Ideen und freuen uns über den großen Zuspruch. Für uns war es die beste Messe der letzten Jahre.“

Thorsten Trojan, Rheinlandboote: „Ich hatte kaum Zeit mal rumzulaufen und mir die anderen Stände der ANGELWELT BERLIN anzuschauen, weil es so schön voll war. Zudem haben wir wirklich gute Gespräche geführt. Die Nähe der ANGELWELT zur BOOT & FUN BERLIN schätze ich, weil wir als Angelboothersteller hier eine Schnittmenge haben. Die Ergänzung um die Themen Camping & Caravan ist ebenfalls smart, da sich die Zielgruppen nah stehen.“

Toni Wehn, Hecht & Barsch: „Für uns war es wieder eine tolle Messe – hier war die Hölle los. Der Trend geht in die richtige Richtung. Wir machen hier in Berlin eine Show, die für die ganze Bundesrepublik interessant ist. Beeindruckend auch immer wieder, dass sich hier in Berlin einfach die Szene trifft, die Protagonisten sind hier. Die Stars und Sternchen der Szene, die man von YouTube kennt, hier zu treffen, das zieht ungemein.“

Carsten Zeck, Zeck Fishing: „Es war sehr viel los auf der ANGELWELT BERLIN. Wir hatten sehr viel Andrang am Stand: Hier waren Leute aus Frankfurt, dem Saarland – wo wir herkommen –, aus Bayern – von überall. Denn auch neben der Messe bekommt man hier in Berlin ja viel geboten. Die Veranstaltung war für Besucher wie für Aussteller auf jeden Fall ein Mehrwert.“

André Giermann, Stroft: „Was für uns immer sehr schön und besonders ist, dass wir hier auf der Messe den direkten Kundenkontakt haben. Als Hersteller ohne eigenen Shop ist das nicht selbstverständlich. Es ist dann einfach schön, die unterschiedlichen Meinungen, Anregungen und Reaktionen persönlich zu sehen und zu erleben. Das macht diese Messe für uns aus. Die Angelwelt ist auf einem guten Weg und hat hier einen sehr guten Platz.“

Sascha Weiher, TFB Technik fürs Boot: „Wir waren in diesem Jahr mittendrin im Geschehen, das war super. Es waren sehr viele Leute da. Und von den Kollegen der anderen Stände gab es auch sehr viel positives Feedback. Viel gesehen von den anderen Hallen habe ich nicht, da wir aufgrund der vielen Besucher und dem großen Interesse alle am Stand gebraucht wurden. Wir können also sagen: Die ANGELWELT war für uns auf jeden Fall sehr erfolgreich.“

Markus Müller, Zefix Fishing: „Das Flair auf der ANGELWELT BERLIN ist anderes als bei Messen im Süden Deutschlands oder Österreich, wo wir auch viele Messen machen. Die Leute hier in Berlin sind sehr aufgeschlossen und lustig und hier läuft alles ein bisschen lockerer. Das ist sehr angenehm, macht Spaß und lohnt sich für uns. Insbesondere der Veranstaltungs-Mix macht sich für uns bezahlt: Bootfahrer kaufen bei uns, Camper auch. Für uns ist es hier super, weil tatsächlich jeder, der vorbeikommt, potenziell Interesse hat.“

-Pressemitteilung Messe Berlin-

Auch hochmoderne Hobie Angel-Kajaks konnten in Berlin bestaunt und ausprobiert werden. Bild: Messe Berlin
Aboangebot