3 Knoten für geflochtene Schnüre

8324


Spezial-Knoten
Der doppelt gelegte Öhr-Knoten

Geflochtene Schnüre erfordern spezielle Knoten. Nur so kann die enorme Tragkraft voll ausgenutzt werden.

Der Grund: Das Schnur-Material besitzt eine hohe Gleitfähigkeit und Geschmeidigkeit. Bei gewöhlichen Knoten besteht die Gefahr, dass sie aufziehen und somit den Tragkraft-Bonus relativieren.

Hier 3 bombensichere Alternativen zum normalen Knoten:

  • Doppelt gelegter Öhrknoten: Er wird geknüpft aus 8-10 Windungen um das lange Schnurstück. Nach dem Festziehen sichert man den Knoten mit einem Tropfen Sekundenkleber.
  • Spleiß-Knoten: Das kurze Ende mit einer dünnen Nähnadel ca. 2 cm durch die Schnur zurückführen. Dann mit Sekundenkleber versiegeln.
  • „No knot“: also der „Nicht-Knoten“, eine knotenlose Schnurverbindung über eine Draht-Achse.
F

A

Spezial-Knoten
Der Spleiß-Knoten
F

Bilder

Spezial-Knoten

Aboangebot