Welcher Köder für welches Wasser?

1027


Klares oder trübes Wasser, dunkler oder heller Grund, Fischen am Grund, im Mittelwaser oder an der Oberfläche – für jede Lage den passenden Köder.

Köder-Modelle

Klares Wasser, dunkler Grund

• Fischen am Grund: Helle Köder in Naturfarben;

• Fischen im Mittelwasser: Gedeckte Töne (Kupfer/Messing) in Naturfarben;

• Fischen an der Oberfläche, bedecktes Wetter: Helle bis gedeckte Köder in Naturfarben, evt. Reizfarben testen;

• Fischen an der Oberfläche, klares Wasser: Gedeckte bis dunkle Köder in Naturfarben, evt. Reizfarben testen.

Klares Wasser, heller Grund

• Fischen am Grund: Dunkle Köder in Naturfarben;

• Fischen im Mittelwasser: Gedeckte Köder in Naturfarben;

• Fischen an der Oberfläche, bedecktes Wetter: Gedeckte bis helle Köder in Naturfarben, evt. Reizfarben testen;

• Fischen an der Oberfläche, klares Wetter: Dunkle Köder in Naturfarben, evt. Reizfarben testen.

Trübes Wasser, heller Grund

• Fischen am Grund: Dunkle Köder, auch Reizfarben;

• Fischen im Mittelwasser: Dunkle Köder, auch Reizfarben;

• Fischen an der Oberfläche, bedecktes Wetter: gedeckte bis helle Köder, auch Reizfarben;

• Fischen an der Oberfläche, klares Wasser: Dunkle Köder, auch Reizfarben.

Trübes Wasser, dunkler Grund

• Fischen am Grund: Helle Köder in Reizfarben;

• Fischen im Mittelwasser: Helle Köder in Reizfarben;

• Fischen an der Oberfläche, bedecktes Wetter: Helle Köder in Natur- oder Reizfarbe;

• Fischen an der Oberfläche, klares Wetter: gedeckte bis dunkle Köder in Natur- oder Reizfarbe.

Farben für alle Fälle:

1. Schwarz (im Bild: Turus Ukko Wobbler);

2. Reiz-Ton (Grosari Schwimmwobbler von Jenzi);

3. Natur-Dekors (Big Fish Wobbler von Profi Programm);

4. Helle Grundfarbe (Mosella Jack Down-Blinker in Silber);

5. Gedeckter Grund-Ton mit Natur-Dekors (Balzer Colonel Spinner in Messingfarbe).

F

Aboangebot