Angel-Törn wurde zum Horror-Trip

557


Tiger-Haie zerfleischten zwei Angler vor der Paradiesinsel Turks & Caicos (Westindien).

A

„Wir wollten doch nur angeln“, versuchen die beiden Überlebenden die Tragödie zu verstehen:

Die vier Polizisten fuhren zu einem Angel-Törn aufs Meer. Doch eine starke Welle ließ ihr Boot kentern, etwa 2 km vom Strand entfernt. Zwei der vier Freund eklammerten sich am Rumpf fest, die beiden anderen schwammen los, um Hilfe zu holen.

Doch die beiden Zurückgebliebenen warteten vergeblich. Statt dessen wurden sie von Haien umkreist. Erst 33 Stunden später wurden sie gerettet. Von ihren Kameraden fanden Suchtrupps nur noch die verstümmelten Leichen am Strand. -hl-

F

Aboangebot