ANZEIGE

Angler für Organspende

2369


Der Präsident des Landessportfischerverbands Schleswig-Holstein, Peter Heldt, hat die Messe „Outdoor“ in Neumünster genutzt, um Werbung für Organspenden zu machen.

Bild: Sönke Rother
Professor Dr. Felix Braun (rechts) überreicht LSFV-Präsident Peter Heldt (links) unter den Augen von Klaus Trautmann (2. von links) und Landtagspräsident Klaus Schlie seinen symbolischen Organspenderausweis. Bild: Sönke Rother
Am 17. April hatte die Outdoor-Messe in Neumünster ihre Pforten geöffnet. In den Holstenhallen präsentierten sich mehr als 100 Aussteller rund um die Themen Angeln, Jagd und Natur. Auch der Landessportfischerverband Schleswig-Holstein (LSFV) stellte sich und seine Arbeit vor und warb für das Hobby Angeln. Gemeinsam mit den Jägern in Schleswig-Holstein und Dänemark war die Idee für die „Outdoor“ vor rund einem Jahr entstanden.
LSFV-Präsident Peter Heldt nutzte die Gelegenheit, um ein besonderes Anliegen vorzubringen. Gemeinsam mit Professor Dr. Felix Braun, Geschäftsführender Oberarzt am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, warb er für Organspende und erhielt selbst seinen Organspenderausweis. „Ein Angelfreund berichtete mir während des Laichfischfangs von Lachsen und Meerforellen in der Stör von seinem neuen Leben. Nach neun Jahren Wartezeit und über 1.500 Dialysen hatte er endlich eine Spenderniere erhalten“, berichtet Heldt von einem Treffen mit Klaus Trautmann im Herbst 2014. Was den LSFV-Präsidenten dabei beeindruckte: „Bei seinem Glück über die neue Lebensqualität vergaß er nicht, dass noch viel zu viele seiner Leidensgenossen auf einer langen Warteliste stehen.“
Dieses Beispiel hat Peter Heldt bewegt und motiviert, selbst Organspender zu werden. „Wenn ich nur einen ganz kleinen Teil unserer 39.000 Mitglieder im Landessportfischerverband mit dieser Aktion erreiche, wäre das schon ein großer Erfolg.“
Professor Dr. Felix Braun lobte das Engagement des LSFV-Präsidenten. „Es ist wirklich wichtig, dass sich die Menschen bereits zu Lebzeiten mit dem Thema auseinandersetzen. Toll, dass Sie mit gutem Beispiel vorangehen.“ Schleswig-Holsteins Landtagspräsident Klaus Schlie, der die Messe am Vormittag eröffnet hatte, unterstrich an Peter Heldt gewandt: „Ich denke auch, dass wir noch viel Aufklärungsarbeit leisten müssen. Dazu tragen Sie einen wichtigen Teil bei.“
So konnten Angler, Jäger und Naturfreunde auf der Premiere der Outdoor nicht nur viel Neues über ihre Hobbys erfahren, Angeln, Gewehre, Bögen und Geländefahrzeuge ausprobieren. Wer wollte konnte sich auch über die Organspende informieren und gleich am Stand des Landessportfischerverbands einen Spenderausweis mitnehmen.
-pm-
 

Aboangebot