Heiligenhafen

1915

Baltic Kölln weiß, was an der Küste und auf dem Kutter läuft…

Dickdorsch

Die aktuellen Meldungen für Ende April:

Brandungsangeln und Küstenangeln

 

In der Brandung tut sich wieder was: Inzwischen werden die ersten Plattfische auch schon tagsüber gefangen. Die Dorsche kommen erst in den späten Abendstunden in Wurfweite.
Gute Plätze sind zur Zeit die Westküste von Fehmarn sowie der Bereich vor dem Ferienzentrum Heiligenhafen. Die Heringsfänge sind mittlerweile etwas zurückgegangen. Die Meerforellen beißen vom Leuchtturm Heiligenhafen bis hin zum Ferienzentrum aber immer noch sehr gut. Fängige Köder: kleine Küstenwobbler in Heringsfarben.

Kutterangeln

Die Kutterangler fangen auch recht ordentlich. Die Dorsche stehen zur Zeit noch im tiefen Wasser in etwa 15 Metern. Gute Pilkerfarben sind Blau/Silber und Rot/Schwarz, es wird vor allem mit Pilkergewichten um die 125 Gramm geangelt.

In diesem Sinne Petri Heil
und vielleicht bis bald
Ihr
C.-H. Kölln
21. April 2006
Wenn es sich um Hochsee-Angelgerät, Outdoor-Bekleidung oder Boots-Charter und Appartements dreht, ist Baltic Kölln in Heiligenhafen und Burgstaaken/Fehmarn ein kompetenter Ansprechpartner.
Baltic Kölln, Heiligenhafen, Tel. (04362) 90 70 0 oder
23769 Burgstaaken/Fehmarn, Tel. (04371) 31 51, Fax 9851, www.baltic-koelln.de.
F

Jan Lock

Dorsch
Volker Schmitz mit einem Dorsch von 24,1 Kilogramm und 117 Zentimetern.
Jan Lock

Aboangebot