ANZEIGE

Nicht mit der „Zucke gewimpert“

1439


Ein riesiger, scheintoter Seehase an der Spirolino-Montage – beim Meeresangeln können ungewöhnliche Dinge passieren.

A

Seehase
Ein Fisch wie ein Fußball: Viel schwerer als fünf Kilogramm werden Seehasen nicht.

Andreas Koch aus Hamburg mailte uns dieses Fang-Foto seines außergewöhnlich kapitalen Seehasens zu. Hier sein spannender Erlebnis-Bericht:

„Hiermit melde ich Ihnen einen Fang der Extraklasse! Am 15. März 2005 habe ich von meinem Porta-Boot in der Kieler-Förde (Richtung Laboe) im tiefen Fahrwasser einen kapitalen Seehasen gefangen. Wir wollten eigentlich mit einer schwimmenden Spirolino-Montage, einem 6,5 Meter langen Vorfach und einem dicken Wattwurm als Köder eine Meerforelle fangen.

Mein Kumpel Mario und ich hatten gerade die Köder absacken lassen. Mit einer zweiten Angel begannen wir zu blinkern. Nach etwa zwei bis drei Minuten schaute ich nach unseren Posen-Montagen. Da ging mein Spirolino unter wie ein Sektkorken. Ich schlug an und hatte großen Widerstand. Zuerst dachte ich an einen Hänger. Nach etwa einer Minute merkte ich aber ein leichtes Nachgeben und dumpfe Schwimmbewegungen. Ich pumpte den Seehasen in etwa acht Minuten an die Oberfläche.

Als ich den Seehasen aus dem Kescher nahm, machte er keine Bewegungen, er stellte sich tot. Wirklich mausetot? Der hat noch nicht einmal mit der Wimper gezuckt, oder gar mit der “Zucke gewimpert“!

Fasziniert und irritiert

So konnte ihn mein Kumpel wunderbar fotografieren, wiegen und vermessen. Da wir nicht wussten um was für eine Fischart es sich handelte, dachten wir, ich hätte einen Fisch aus der Urzeit gefangen. Außerdem hatte ich Angst, dass dieser Fisch giftige Stacheln haben könnte, somit behandelte ich ihn noch vorsichtiger als sonst einen Fisch.

Wie man unschwer auf den Bildern an meinem Gesichtsausdruck erkennen kann, war ich total fasziniert und irritiert von diesem Fisch. Bis jetzt habe ich häufiger Seehasenrogen, ‚Deutschen Kaviar“, gegessen. In Zukunft werde ich auf den Verzehr verzichten. Als ich ihn zurück ins Wasser setzte, war er binnen zwei Sekunden abgetaucht! Er war wohl ein ‚Möchtegern-Scheintoter’.

Der Fisch hatte eine Länge von 46 Zentimetern und ein Gewicht von 4,4 Kilogramm.“

F

A

Seehase
Das gallertartige, wasserreiche Fleisch der Seehasen ist gewöhnungsbedürftig. Aus dem Rogen der Seehasen-Weibchen wird „Deutscher Kaviar“ hergestellt.
F

Aboangebot