ANZEIGE

Norwegen: Dicke bleiben an Land

1517


Die Fischereibehörde in Oslo zwingt die Fischer auf die Waage.

A

Ein Machtwort der Behörde sorgt bei Norwegens Fischern für Diäten: Ab sofort entscheidet der Body Mass Index – also die Relation von Größe und Gewicht zueinander – wer zur See fanren darf. Sprich: Zu dicke Fischer bleiben an Land. Und warum? Dicke Fischer seien eine Gefahr für sich selbst.

Und was sagen die Fischer dazu? Die sind entsetzt. Fischer Nils Myklebust klagt: „Ein 1,80 m großer Mann darf nicht mehr als 112 kg wiegen!“ -afp/hl-

F

Aboangebot