ANZEIGE

Ostsee: Forscher untersuchen Artenreichtum

1396


Wissenschaftler des Meeresmuseums in Stralsund und der Universität Rostock starten ab April zwei Expeditionen in die Ostsee.

A

Vom Forschungsschiff „Strelasund“ aus sollen mehrere Probefischungen im Seegebiet Rügen – Bornholm – Usedom vorgenommen werden, um den Artenreichtum der Meereslebewesen zu untersuchen.

Insgesamt sollen Probefischungen an 20 Stellen vorgenommen werden. Zusätzlich werden Informationen ausgewertet, die die Wissenschaftler von Fischern und anderen Instituten der Fischereiforschung aus deutschen Ostseegebieten erhalten.

-dk-

F

Aboangebot