ANZEIGE

Zünftig zum 2. Platz bei der Waller-WM

2301


Die Bayern Alexander Knittel, Andreas Huber und Florian Riedl belegten bei den „World Catfish Classics“ in Spanien mit 307,5 Kilo den zweiten Platz.

 

Bild: Alexander Knittel
Platz 2 bei der Waller-WM: Alexander Knittel (zweiter von links) kann es bei der Siegerehrung noch gar nicht fassen. Bild: Alexander Knittel
Wenn Camp-Betreiber Alexander Knittel im Winter in seiner Heimat Urlaub vom Angeln macht, trifft er sich immer mal wieder mit seinen Freunden Andreas Huber und Florian Riedl auf ein gutes bayrisches Bier. An einem dieser geselligen Abende beschlossen die drei Männer, an den zweiten „World Catfish Classics“ teilzunehmen. Die von Berkley gesponserte Veranstaltung fand vom 23. bis 25. Mai 2012 in Chiprana statt – unweit vom Knittel-Camp am Caspe Stausee (www.knittels-ebro-angelcamp.com).
Was als reine Gaudi angedacht war, sollte sich am ersten Tag zur knallharten Arbeit entwickeln. Zwölf Welse mit einem Gesamtgewicht von 307,5 Kilo konnten die drei Bayern bereits am ersten Tag aus dem Wasser zerren. Damit lagen sie völlig überraschend auf Platz 2 der Gesamtwertung! Und obwohl im weiteren Verlauf der Competition bei den Jungs nichts mehr ging, hat das ausgereicht, auch im Endklassement den zweiten Platz zu belegen. Da dürften zur Feier des Tages dann sicher ein paar spanische Bier-Doserln dran geglaubt haben müssen…
 

 

Bild: Alexander Knittel
Kein Zweifel: Das ist das Wallercamp der Bayern! Bild: Alexander Knittel

Team Knittels größter Waller war 42 Kilo, der größte Fisch im Turnier 82 Kilo schwer. Es waren nur Pellets als Köder erlaubt. Jeden Tag hatte jedes Team 50 Kilo zur Verfügung. 46 Teams aus England, Ungarn, Niederlande, USA, Rumänien, Deutschland, Frankreich, Russland, Spanien, Italien und Polen haben an den „World Catfish Classics“ teilgenommen.

 
Sieger wurden die Vorjahres-Champions aus Holland (Ron Beugelink, Arnout Terlow, Lee Carpenter) mit einem Gesamtgewicht von 594,9 Kilo.
 
-johannes dietel-
 

Aboangebot