Active Shad von Jackson

2564

Der Gummi für alle Fälle! Im RAUBFISCH-Kunstköderporträt: der Active Shad von Jackson. Text: Markus Heine. Fotos: Michael Schippers

Ein Blick ins Wasser genügt, um zu sehen, dass der Name bei diesem Gummifisch Programm ist: Der Active Shad von Jackson bewegt sich nämlich schon unter leichtem Zug äußerst lebhaft durchs Wasser. Der kleine und fleißig arbeitende Schaufelschwanz bringt den rundlichen Körper schön zum Schaukeln, bewirkt aber auch keine allzu flippige Aktion. Viel Bewegung und Aktivität ja, aber in einem gesunden Maß. Was uns beim Test sofort auffiel, waren die guten Flugeigenschaften des Active Shads. Sein patronenförmiger Körper zeigt sich sehr windschnittig und fliegt wie eine Eins. So gelingen selbst an leichten Köpfen weite Würfe.

Farben für alle: Unter den zehn Designs findet jeder Angler seinen Favoriten.

Beim Aufziehen auf den Jighaken muss man etwas Vorsicht walten lassen, damit die schönen Augen aktiv und haften bleiben. Eine allzu dicke Wulst sollten die Jigköpfe bei der kleinen Barschgröße deshalb besser nicht haben.

Gute Mischung, viele Farben

Die Gummi-Mischung des Shads zeigt sich geschmeidig, ist aber so fest, dass sie problemlos mehrere Bisse übersteht. Laut Hersteller ist der Gummifisch mit einem speziellen Flavour benetzt, mag der Angler auch vornehmlich einen Gummigeruch wahrnehmen. Aber Fische schnüffeln bekanntlich anders, so dass der Shad mit dieser Duftnote nicht nur einen schönen Zusatzreiz liefert, sondern den zubeißenden Räuber auch dazu anregt, den Snack etwas länger im Maul zu behalten. Vorteil für uns Angler.

Weitere Vorteile liefern ganz klar die vielen Farben, in denen der Shad angeboten wird. Da ist sowohl für Natur- wie auch für Schockfarbenliebhaber das richtige Modell dabei. Während unseres Tests am Rhein standen sowohl Barsche und Zander besonders auf das Design „Sexy Yellow“. So verführerisch wie der Name, wirkte diese Farbgebung anscheinend auch auf die Raubfische, denn damit gab es Biss auf Biss. Einfach sexy…

Vier Größen, mehr Räuber

Der Active Shad ist in vier Größen erhältlich. Die acht und zehn Zentimeter langen Ausführungen eignen sich vor allem zum Barschangeln, verführen aber auch Zander. Oder Forellen und Döbel – das müsste funktionieren. Die 12,5 und 15 Zentimeter langen Varianten sind dagegen eher etwas für Hechte und Großzander. Der bullige 15er Shad ist ein echter Kapitalenjäger, der beim Einkurbeln ordentlich Wasser verdrängt.

Nicht nur für Hecht top, sondern auch eine gute Idee zum Welsangeln. Sie sehen – dem Angler sind also keine Grenzen gesetzt. Mit dem Active Shad von Jackson lassen sich so ziemlich alle Raubfische unserer Gewässer befischen.

Überblick

MODELLVARIANTEN: Den Active Shad von Jackson gibt es in 4 Längen: 8, 10, 12,5 und 15 cm. 10 Farbgebungen sind erhältlich: Ghost Baby Bass, Blue Ice, Baitfish, Green Back, Perch Nature, Real Trout, Silver Shad, Sexy Yellow, Threadfin Shad, Firetiger. Die Preise liegen pro Packung bei ca. 5,95 EUR (3-6 Stück/je nach Größe). Weitere Infos unter: www.cebbra.de
DER RAUBFISCH meint: Bei unserem Test überzeugten gerade die kleinen Größen beim Barsch- und Zanderangeln. Die vielen Modelle lassen aber den Einsatz auf alle Räuber zu. Ein Gummi für alle Fälle.

Aboangebot