Grindwale im Romsdalfjord

3147


Schauspiel der besonderen Art: 170 Grindwale tummelten sich kürzlich im norwegischen Romsdalfjord.

 

Grindwale
„Das ist eine ziemliche Besonderheit! Selbst Uwe Onken, er ist seit 25 Jahren am Fjord, kann sich an eine solche Begegnung nicht erinnern“, berichtete Matthias Vortkamp, Angel-Guide von „Uwe Onken Tours“ vor Ort. „Zunächst hatten Gäste gemeldet, sie hätten Orkas gesehen. Dann war mein Kollege Markus draußen. Er rief ziemlich aufgeregt an, dass wir doch alle mal raus fahren sollten, da sich viele, bis 8 Meter große Wale im Fjord befänden. Es war ein überwältigendes Schauspiel!“
 

 

Grindwale
Vortkamp schwärmte weiter: „Man konnte direkt in der Wal-Gruppe im Standgas mitschippern, ohne dass die Tiere das Boot auch nur ansatzweise berührten. Auf dem Echolot war zu erkennen, dass die Wale bis in 60 Meter Tiefe abtauchten.“ Die Wale waren wohl wegen der in diesem Jahr überreichlich vorhandenen Kalmare im Fjord.
 
„Ob Zufall oder nicht, die großen Köhlerschwärme waren mit dem Erscheinen der Wale für Wochen kaum zu finden. Die Wale haben sich etwa eine Woche im Fjord aufgehalten und sind genauso schnell verschwunden, wie sie aufgetaucht sind“, erklärte Matthias Vortkamp.
 
-pm-
 

 

Grindwale
 

 

Grindwale
 

 

Grindwale
 

 

Grindwale
 

Aboangebot