ANZEIGE

Hecht frisst Zander

6003


Meister Esox entpuppt sich zuweilen als regelrechter Feinschmecker.

Jan Lock

Hecht frisst Zander
Am 23. Mai befischten Angelfreunde von Klaus Hartmann den Liebensteinstausee in der Oberpfalz. Beim Zurücksetzen eines untermäßigen Zanders konnten sie mit der Handy-Kamera ein seltenes Schauspiel festhalten:
 
“Ein von Hermann Praun gefangener, etwa 30 cm langer Zander wurde schonend zurückgesetzt. In diesem Moment tauchte aus überhängendem Ufergras ein Hecht von geschätzten 70 bis 80 cm auf und nahm den zurückgesetzten Zander. Ohne sich um die Bewegungen der Beobachter zu kümmern blieb der Hecht im Uferbereich stehen, bis er den Zander komplett verschlungen hatte. Man konnte genau zusehen, wie der Hecht seine Beute zunächst quer im Maul hatte, die Beute dann langsam drehte, um den Zander schlussendlich zu verschlingen. Die Prozedur hat viele Minuten gedauert. Mein Angelfreund Ralf Molter hat mit seiner Handykamera die Szene bildlich festgehalten.“
 
Klaus Hartmann
Jan Lock

Jan Lock

Hecht frisst Zander
Jan Lock

Jan Lock

Hecht frisst Zander
Jan Lock

Jan Lock

Hecht frisst Zander
Jan Lock

Jan Lock

Hecht frisst Zander
Jan Lock

Aboangebot