ANZEIGE

Heilbutt-Abenteuer im Mahlstrom

3129


Die Lofoten bieten zur Zeit wieder einmal eine tolle Fischerei auf die Räuber der Meere.

 

Heilbutts
Fred und Erika Schaaf nach erfolgreichem Doppel-Drill (45 und 56 kg).
Neben vielen schönen Seelachsen jenseits der 15-Kilo-Marke gingen vor allem einige gute Heilbutts an die Haken. So konnte Familie Schaaf am 17.7. sogar 2 „Flachmänner“ gleichzeitig drillen und landen. Einer wog 56 kg bei 175 cm Länge, der andere brachte 45 kg auf die Waage und war 160 cm lang.
 
Noch aufregender muss es auf dem Boot einer Truppe aus Mecklenburg-Vorpommern zugegangen sein. Innerhalb von nur einer Stunde bissen im größten Gezeitenstrom der Welt gleich 6 Butts und davon sogar 3 nahezu zeitgleich. Dies zeigt einmal wieder, dass der Heilbutt durchaus in größeren Gruppen unterwegs ist. Alle Fische wurden mit Kunstködern überlistet.
 
 
-steve reuther-
 

 

Heilbutts
Michael Naumann (Mitte) aus Mecklenburg-Vorpommern freut sich über den Größten (176 cm, 68 kg).
 

Aboangebot