ANZEIGE

Michael Kall neu im „Iron Trout Team“

1978


Er ist nun offizielles Teammitglied bei „Iron Trout“ von Sänger, er unterstützt die Marke zukünftig mit seinen durchdachten Ideen und seinem Engagement.

 

Michael Kall
Michael Kall hat sich seit Jahren auf die Forellensee-Fischerei spezialisiert. Bild: Sänger
Wie viele Angler ist Michael Kall als kleiner Junge durch seinen Vater zum Angeln gekommen. Ob Braunkohlesee oder Forellenteich, Michael stippte zuerst auf die kleineren Fische mit Maden und 16er Haken, bis irgendwann eine Forelle biss und ihn sofort mit dem Angelvirus infizierte.
 
Die Wehrhaftigkeit und die Kraft der Forellen faszinierten ihn dabei so sehr, dass er beschloss sich in diesem Bereich zu spezialisieren.
So baute er die Forellenfischerei immer weiter aus, bis er sich schließlich im Jahre 2008 für den Kader der Nationalmannschaft im Forellenangeln qualifizieren konnte. Bei der WM in Italien konnte der den dritten Platz belegen. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde er mit der damals noch eher unbekannten Tremarella-Fischerei vertraut und professionalisierte sich auch in diesem Bereich.
 
Mit zunehmendem Erfolg wurde er eines Tages mit der Marke „Iron Trout“ von Sänger und deren Produkten konfrontiert, die ihn auf Anhieb faszinierten und mit denen er sich prompt identifizieren konnte.
 
-pm-
 

Aboangebot