Neue Reusengitter schützen Otter

553


Im Wildpark Eekholt sollen neuartige Schutzgitter verhindern, dass Otter in die Reusen von Fischern schwimmen und dort ertrinken.

A

Die Gitter entstanden durch eine Zusammenarbeit des Vereins Wasser, Otter, Mensch, der Schutzgemeinschaft Wasser&Leben sowie dem Wildpark Eekholt, der acht Otter hält.

In vielen Versuchen fanden Wissenschaftler der Einrichtungen heraus, wie das Schutzgitter beschaffen sein muss, damit zwar unverändert Fische in die Reuse gelangen können, den Ottern jedoch selbst bei hartnäckigen Versuchen der Zutritt verwehrt bleibt.

Man experimentierte nicht nur mit dem Abstand und dem Durchmesser der Stäbe, sondern auch mit deren Anordnung und Form. Zurzeit werden die Prototypen von Fischern in Schleswig-Holstein getestet. Anschließend sollen dann etwa 1.000 Stück zum Einsatz kommen. -rf-

F

Aboangebot