ANZEIGE

Neues vom Weißen Hai

1370


Er kann sehr viel weiter wandern und wesentlich tiefer tauchen als angenommen.

A

Das entdeckten jetzt kalifornische Meeresforscher. Sie hatten die Wanderrouten der bis zu 7 m langen Raubfische monatelang mit Sensoren verfolgt.

Das Ergebnis: 90 % der Zeit verbrachten die Haie in einer Wassertiefe bis 5 m oder zwischen 300 und 500 m. Ob die Haie zur Nahrungsaufnahme oder zur Fortpflanzung abtauchen, ist noch nicht bekannt. Jedenfalls akzeptieren sie auf ihren Wanderungen Wassertemperaturen von 5 bis 26 Grad Celsius.

Einer der Schützlinge schwamm über 3.800 km bis Hawaii. Die Wanderung dauerte 40 Tage, und er legte dabei eine Tagesstrecke von 71 km zurück. -hl-

F

Aboangebot