Der Zanderkönig

373
Das detailreiche Design macht jeden Zanderkönig zu einem kleinen Kunstwerk: Made in Germany.
Das detailreiche Design macht jeden Zanderkönig zu einem kleinen Kunstwerk: Made in Germany.

Ein ganzes Jahr Entwicklungsarbeit liegt hinter der Redaktion und Gregor Barbiaz von Hybrida. Das Ergebnis: der vielleicht beste Zanderwobbler für die Nachtangelei, den es je gab.

Von Birger Domeyer

Dass unser Vorhaben nicht einfach wird, hat mir Gregor direkt gesagt. Meine Ansprüche an einen Wobbler speziell für das Zanderangeln waren hoch, aber wir haben weder Zeit noch Mühe gescheut, um dieses Ziel zu erreichen. Im Herbst 2016 war der Zanderkönig fertig und überzeugt nicht nur uns, sondern auch die ersten Angler durch seine Fängigkeit.

Laufverhalten

Zander mögen langsame Köder, die auch bei wenig Geschwindigkeit eine gute Aktion zeigen. Das war gar nicht so einfach hinzubekommen. Viele Prototypen landeten im Mülleimer, bis der Köder die perfekte Bewegung vollzog. Das Ergebnis: Beim sehr langsamen Einkurbeln flankt der Zanderkönig bereits, dabei taucht er maximal einen halben Meter tief. Genau richtig, um die dicht am Ufer jagenden Zander anzusprechen.

Haltbarkeit

Auch der Zanderkönig wird unter den gleichen Qualitätsstandards wie alle Wobbler bei Hybrida gefertigt. Durchgängige Edelstahl-Achsen, VMC-Drillinge und sieben Lackschichten sorgen für ein langes Leben. Als absoluten Härtetest ist Gregor mit seinem Geländewagen über einen Wobbler gefahren. Bis auf leichte Kratzer im Lack war er unversehrt, sogar die fein wirkende Tauchschaufel hat nichts abbekommen. Versuchen Sie das mal mit einem anderen Wobbler, das wird wahrscheinlich nicht gut ausgehen…

Nachts zieht es Zander ins Flachwasser, das ideale Einsatzgebiet des Zanderkönigs.

Design

Was spricht Zander in der Nacht an? Darüber haben wir lange nachgedacht, aber ich denke nach wie vor, dass Farben im Dunkeln eher zweitrangig sind. Trotzdem kann man mit dem Design punkten, denn viele Zander beißen bereits in der Dämmerung, wenn noch etwas Licht vorhanden ist. Und wir finden, dass der Köder zwar auffällig sein soll, aber gleichzeitig auch naturgetreu, wenn der Zander ihn erstmal entdeckt hat und genauer inspiziert. Diese  Ansprüche erfüllt die Holo-Folie, die ein Schuppenmuster imitiert, und der orangefarbene, UV-aktive Fleck am Bauch, der bei wenig Licht gut zur Geltung kommt. Als Extra haben wir den Rücken leicht gelbbräunlich gehalten, damit ist das Ukelei oder Rotauge perfekt getroffen.

Einsatzbereich

Kennen Sie den Moment am Abend, wenn es immer dunkler wird und auf Gummi nichts mehr geht? Das ist der Moment, für den der Zanderkönig gebaut wurde. Jetzt bewegen sich die Zander nämlich ins Flache, tigern nur einen Meter vom Ufer entfernt umher, um Kleinfische zu jagen. Mit Gummi ist das nicht fischbar, mit dem Wobbler schon. Und die Zander sind jetzt im Krawall-Modus, entsprechend brutal fallen die Bisse aus. Angeln mit Suchtfaktor.

Der Zanderkönig kostet 21,95 Euro, für Abonnenten nur 19,95 Euro, und ist exklusiv nur hier erhältlich: www.fischundfangshop.de

Erfolg nach wenigen Würfen: Steffen ist vom Wobbler überzeugt.
Aboangebot