DER RAUBFISCH 5/2016

875

Die September-Oktober-Ausgabe von DER RAUBFISCH ist ab 1. September 2016 im Handel! Hier der Inhalt auf einen Blick:

 

Vom Problemfall zum Liebling

Vom Problemfall zum Liebling

Der Zanderfang war bei uns nicht immer leicht. Uli Beyer blickt zurück auf die schwierigen Anfänge und die Entwicklung des Zanderangelns.
Erfahren Sie, wie die Zander nach Deutschland kamen, wer das Vertikalangeln erfunden hat und wie die Gummiköder ihren Siegeszug antraten.

  

Nachts wird abgerechnet

Nachts wird abgerechnet

Wenn die meisten Angler im Bett liegen, werden die Großfische oft unvorsichtig. Fredrik Harborts heißer Tipp: Einfach mal wach bleiben und diesen Leichtsinn nutzen!
Lesen Sie in der neuen Ausgabe bei welcher Mondphase die Räuber ihre nächtlichen Raubzüge unternehmen.

 

 

Rhein-Riesen

Rhein-Riesen

Großwelse am laufenden Band – in Italien, Spanien oder Frankreich kein Problem. Peter Merkel schafft das aber auch bei uns. Er verrät seine drei erfolgreichsten Montagen für den toten Köderfisch.
Mit seinen Köfi-Montagen konnte Peter in den letzten drei jahren am Rhein mehr als 150 Welse fangen, darunter auch einige über der zwei Meter Marke. Mehr im Heft!

 

 


 

DVD 5/2016

Und auf der Heft-DVD…

  • Das Fishing-Duell: Johnny und Melle am Baggersee
  • Einer von uns: Matze Koch hilft beim Fischbesatz
  • Kunstköderporträt: Sebile Bonga Minnow
  • Expertentipp: Uli Beyer flickt Gummifische
  • Von der Idee zum Köder: der Zanderkönig

 

 

 

Aboangebot