Neue Kutter-Touren auf der Elbe

1128


Ab Mai finden auf der Elbe in Hamburg wieder Kutter-Touren für Angler statt.

A

Im Mai 2003 stachen zum ersten Mal Angler mit der MS „Sperber“ in See, um herauszufinden, welche in der Elbe heimischen 69 Fischarten sich vom Kutter aus überlisten lassen. Sowohl mit künstlichen als auch mit natürlichen Ködern rückte man den Schuppenträgern auf die Flossen. Und siehe da: Nach einigen Driften ohne Biss packten dann bei verankertem Schiff schöne Aale und Zander zu. Bei der zweiten Ausfahrt im Juni wurde sogar deutlich mehr als bei der Test-Tour gefangen. Mistwürmer erwiesen sich als die Erfolgsköder. Die größten Aale brachten immerhin mehr als ein Pfund auf die Waage!

Wer bei einer dieser außergewöhnlichen Touren, die ab Mai starten, teilnehmen möchte, kann sich bei „1000 Angeln“ anmelden. Der achtstündige Törn kostet 30 Euro pro Person. Maximal zwölf Angler können mitfahren. Für das leibliche Wohl an Bord ist gesorgt. Mit der neuen Fischlupe wird der Skipper sicher noch bislang unentdeckte Fischgründe aufspüren.

Info und Anmeldung: 1000 Angeln, Wexstraße 28, 20355 Hamburg, Telefon

040/342220, Fax 040/353878, www.1000-angeln.de.

-red-

F

Aboangebot