Pro Shads von Fox Rage

602
Zwei Zander Pro Shads in den Farben Natural Perch (o.) und Black n White - mittlerweile ist die Gummifisch-Serie in vier Längen erhältlich.
Zwei Zander Pro Shads in den Farben Natural Perch (o.) und Black n White - mittlerweile ist die Gummifisch-Serie in vier Längen erhältlich.

Die Zander Pro Shads von Fox Rage punkten nicht nur bei Zandern, sondern gehen auch gerne mit Barschen und Hechten fremd.

Spezielle Gummifische zum Zanderangeln gibt es wie Sand am Meer. Sie laufen dezenter und weicher als Hechtgummis, ihre Standardlänge liegt bei zehn bis zwölf Zentimetern. Ein Manko von vielen Zandergummis: Sie sind butterweich und geben schnell klein bei, falls mal ein Hecht zupackt. Die kleineren Größen reißen manchmal sogar schon beim Aufziehen des Jighakens auf. Ärgerlich. Die Zander Pro Shads von Fox Rage können darüber nur lachen. Ihre zähe Gummi-Mischung lässt sie länger überleben, ohne dabei weniger beweglich zu sein. Daneben erfüllen sie alle Anforderungen, die ein ambitionierter Spinnfischer an seinen Gummifisch stellt.

Haltbarkeit

Die Zander Pro Shads sind extrem zäh, der Hersteller wirbt damit, dass sie bis bis zu fünfmal länger halten als andere Gummifische. Wie viele Leben sie auch haben mögen, sicher ist, dass sie locker mehrere Attacken aushalten und lange durchhalten. Auch Hechtzähne zerfleddern die Shads nicht beim ersten Kontakt. Ebenfalls wichtig bei den kleineren Größen: Die Jighaken lassen sich problemlos durchs Gummi ziehen, ohne es gleich zu zerteilen. Da es keinen Kanal für Offsethaken gibt, hält er zudem sehr gut.

Design

Der Zander Pro Shad versucht nicht, durch unnötigen Schnickschnack aufzufallen, sondern ist ein grundsolider und perfekt arbeitender Gummifisch, auf den sich der Angler verlassen kann. Ursprünglich nur in 10 cm erhältlich und voll und ganz auf Zander ausgelegt, gibt es ihn  mittlerweile auch in 14, 12 und 7,5 cm, so dass auch Hechte und Barsche an ihm Gefallen finden.

Der Zander Pro Shad wird in 12 klar gehaltenen Designs angeboten, sowohl natürliche als auch grelle Farben sind dabei (ab ca. 1 Euro/St.). Momentan gibt es eine limitierte Auflage mit den Lieblingsfarben einiger europäischer Raubfisch-Experten (Stand Herbst 2016). Mehr Infos: www.foxrage.com

Limitierte Auflage: Europäische Raubfisch-Experten gaben ihre Farbwünsche zum Besten. Hier das Ergebnis!

Laufverhalten

Der ungefähr im 45-Grad-Winkel abstehende und nicht zu große Schaufelschwanz sorgt für einen schaukelnden und harmonischen Lauf. Kein protziger Auftritt, sondern ein wohl dosierter, genau das richtige für den Zielfisch Zander. Dabei läuft der Zander Pro Shad immer stabil und hält seine Bahn, auch in Strömungswirbeln oder bei schneller Führung, z.B. beim Anjiggen vom Grund.

Einsatzbereich

Der klassische Einsatzbereich des Zander Pro Shads liegt beim Jiggen oder Faulenzen im Strom, wo die meisten Spinnfischer auf Zander angeln. Er ist aber eine Universalwaffe und besticht auch beim Vertikalangeln oder im Stillwasser. Sein stabiler Lauf macht ihn selbst in starker Strömung zu einer guten Waffe, so dass sich der 7,5 cm lange Zander Pro Shad ruckzuck zu einem Forellen- und Döbelmagneten wandelt. Gute Würfe sind mit allen Größen gewährleistet. Zum Zanderangeln eignen sich vor allem die 10 und 12 cm langen Modelle, Hechte fängt man am besten mit der 14er Ausführung, Barsche mögen den kleinsten Zander Pro Shad. Jigköpfe sollten aufgrund der festen Gummimischung mindestens 7 g wiegen, besser sogar 10 g.

Zielfisch: Markus Heine mit der Hauptbeute der handlangen Shads, einem Zander.
Zielfisch: Markus Heine mit der Hauptbeute der handlangen Shads, einem Zander.
Aboangebot