DER RAUBFISCH 4/2022

71973

Der RAUBFISCH 4/2022 ist ab 7. Juli im Handel.

In dieser Ausgabe: Angeldruck – wie sich massives Fischen auf Zanderspots auswirkt. Kapitale Raubaale auf englische Art. Mit Twitchbaits und Jigspinner auf Barsche im Hauptstrom. Unglaublich, was Guides mit Gästen erleben. Das Zeppelin-Rig – kennt nicht jeder, fängt umso besser! Und vieles mehr…

Hier der Inhalt der neuen Ausgabe auf einen Blick!

TOP-THEMEN

Raubaale auf die englische Art

Ein ganz besonderer Nachtansitz für Martin Bowler an einem unbekannten Gewässer! Mit drei verschiedenen Ködern erlebt er die Aalnacht seines Lebens…

Klein, aber fein

Gräben, Kanäle und andere Kleinstgewässer werden bei der sommerlichen Zanderangelei oft übersehen. Ein kapitaler Fehler, wie Tim Puts in seinem Artikel erklärt…

Köder allein fangen keine Fische!

Als passionierter Hechtangler und versierter Guide mit jahrzehntelanger Erfahrung, ist Bertus Rozemeijer ein wandelndes Köderlexikon und weiß, warum wir bei der Köderführung auch einmal von der Norm abweichen sollten…

Das Inhaltsverzeichnis als pdf…

Angelfilme auf Pareygo.de!

  • BARSCHSUCHE AUF NORWEGISCH: Timo Rosche und Florian Over suchen Stachelritter an einem unbekannten See.
  • NEU: PROFI LIGA BARSCH. Neues Konzept mit klarem Fokus: Wer fängt die fünf größten Barsche?
  • SO TICKEN HECHTE : Wo findet man sie in Talsperren vom Ufer aus?
  • FORELLEN IM MÜHLBACH: Fein gefischt im Mini-Fluss.
  • KUNSTKÖDERPORTRÄT: Der Nories Laydown Minnow

Alle Filme auf www.pareygo.de

Aboangebot