Nays Craw

337
Nays Craw

BESONDERHEIT: Gummikrebs für das Finesse-Fischen.

AUSSTATTUNG: flacher Körper mit 2 Hohlkehlen für Offsethaken, Mikro-Beine an der Seite, Fühler und Scheren am Ende, TintenfischAroma, Non-Toxic-Gummi, 8 Farben und 2 Größen (6,4 und 8,9 cm).

PREIS: 7,99 EUR für 8 St. (2,5 inch) bzw. 6 St. (3,5 inch).

INFO: www.pareyshop.de und www.naysbaits.com

ERSTER EINDRUCK: ★★★★★
Tolle Gummi-Mischung, guter Geruch und feine Details!

PRAXISTEST: Barschangeln im Baggersee.

FORM: ★★★★★
Schöne Details wie Schwanzrippung, Krebs-Kopfform und -Scheren. Sehr gut gefällt mir die Körperform mit 2 großen Hohlkehlen. Dadurch drücken sich Offsethaken leicht durch und fassen gut im Barschmaul.

LAUF: ★★★★★
Bei geringem Zug wackeln bereits die feinen Scheren. Mir gefällt die Masseverteilung zur Mitte hin, wodurch der CRW am Offsethaken schön ausgleitet, wenn man ihn etwa am Texas-Rig zupft und kurz am Boden liegen lässt.

HALTBARKEIT: ★★★★★
Festes Gummimaterial, das Hechbisse wegsteckt. Auch der kritische Übergang vom Schwanzende zum Schwanzteller ist dick genug, um bei vorsichtigen Anfassern nicht leichtfertig abgezupft zu werden.

FARBEN: ★★★★★
Für Barsch sind alle wichtigen dabei, vor allem die Grün- und Orangetöne sind sehr schön getroffen.

PREIS/LEISTUNG: ★★★★
Okay

Nays Craw

„Ein Krebs, wie er für Dickbarsch sein soll: perfektes Volumen, tolle Farben und guter Lauf.“

Tester: Birger Domeyer, Redakteur

Aboangebot