DAIWA PROREX METAL VIB

105
Daiwa Prorex Metal Vib

BESONDERHEIT: Vibrationsköder mit optionalem Spinnerblatt.

AUSSTATTUNG: Erhältlich in 3,8 cm (7 g) und 4,3 cm (10 g) in 6 verschiedenen Farben. Die Spinnerblätter sind beim kleinen Modell in Größe 1, beim großen in Größe 2 enthalten.

PREIS: Je nach Größe 10,50-10,90 € pro Stück.

INFO: www.daiwa.de

ERSTER EINDRUCK: ★★★★★

Kleiner, fein gearbeiteter Köder mit superscharfen Haken und toller Optik.

PRAXISTEST: Wurfangeln auf Barsch im Baggersee.

LAUFVERHALTEN: ★★★★

Mit den zwei Drillingen vibriert der Metal Vib je nach Einholgeschwindigkeit mehr oder weniger stark, trudelt jedoch in der Absinkphase recht reglos zu Boden. Montiert man statt des hinteren Hakens das Spinnerblatt, wird das Vibrieren auf ein Minimum reduziert, dafür rotiert das Blatt stetig, auch beim Absinken. Zweite Variante ist mein absoluter Favorit für Barsch. Der Köder kann gejiggt oder einfach eingeleiert werden.

WURFEIGENSCHAFTEN: ★★★★★

Super! Der Metal Vib flattert nicht in der Luft und vertüddelt sich so gut wie nie. Gerade für Uferangler ist er eine echte Distanzwaffe, Würfe über 70 Meter sind kein Problem. Auf die Entfernung kommt man mit keinem Gummifisch.

AUSSTATTUNG: ★★★★★

Die Drillinge sind stark, dünndrahtig und superscharf. Es wurde zudem darauf geachtet, am Bauch einen etwas größeren Haken als hinten zu montieren, das trägt zum guten Laufverhalten und einer tollen Hakquote bei. Sprengringe, Wirbel und Spinnerblatt sind von hoher Qualität.

PREIS/LEISTUNG: ★★★★

Für die hochwertige Ausstattung sind die zehn Euro ein vernünftiger Preis, auch wenn man bei diesen Ködern mit etwas mehr Hängern rechnen muss als mit Gummifischen.

„Der Metal Vib mit montiertem Spinnerblatt ist mein Spezialtipp, wenn die Barsche Gummis ignorieren.“

Tester: Birger Domeyer, Redakteur

Aboangebot