REDINGTON PREDATOR II

1898
Redington Predator II

BESONDERHEIT: 10er Fliegenrute zum Streamern auf Hecht und andere große Raubfische.

AUSSTATTUNG: 4-teilige CarbonBlank, Länge: 2,75 m, Schnurklasse 10, Gewicht: 139 g, salzwasser-fester Rollenhalter, Aluminum-Oxid-Leitringe mit Keramik-Einlage und anodisierte Hard-Chrome-Schlangenringe, 30 Jahre Garantie.

PREIS: ca. 389 EUR.

INFO: www.rudiheger.eu

ERSTER EINDRUCK: ★★★★

Der metallisch-blaue, fast türkise Blank ist ein Augenschmaus.

PRAXISTEST: Streamern auf Hechte und Pazifische Lachse.

VERARBEITUNG: ★★★★★

Spitzenmäßig! Alle Komponenten sind salzwasserfest, die Ringgröße passt zur Schnurstärke.

AKTION: ★★★★★

Der straffe und schnelle Blank ist kraftvoll, aber dennoch nicht zu steif. Die Rute arbeitet bei Belastung fast bis ins Handteil, beim Werfen jedoch meist in der oberen Hälfte.

WURFVERHALTEN: ★★★★★

Die 10er InTouch Pike von Rio (s.u.) konnte ich mit der Rute wunderbar beschleuingen, der kraftvolle Blank duldet sowohl beschwerte als auch große Streamer.

DRILLVERHALTEN: ★★★★★

Ich drillte mit der Rute bis zu 40 Pfund schwere Königslachse. Dabei zeigte der Blank enorme Reserven. Das dürfte für jeden Hecht locker ausreichen.

PREIS/LEISTUNG: ★★★★

Passt! Die Rute kann locker mit teureren Modellen mithalten.

Top zum Reisen dank kurzer Transportlänge und stoßfestem Cordura-Transportrohr.
Optischer Leckerbissen: die bernsteinfarbene Rise-Rolle von Redington.

„Die perfekte Kombi zum Streamern auf Hechte und andere große Raubfische.“

Tester: Markus Heine, Redakteur

Passt perfekt zur Redington-Rute: Die 10er InTouch Pike/MuskySchnur von Rio.
Passt perfekt zur Redington-Rute: Die 10er InTouch Pike/MuskySchnur von Rio.
Aboangebot